DolceVita Hotels folgen

Die Kraft der Gedanken

Blog-Eintrag   •   Mär 13, 2015 11:37 CET

Tagtäglich schwirren uns Tausende von Gedanken durch den Kopf, erfreuen oder belasten uns. Wir laufen Denkvorgänge eigentlich ab? Wo und wie denken wir? Können uns Gedanken krank machen oder sogar aufheitern? Und vor allem: Ist es uns möglich, unsere Gedanken selbst zu steuern?

Für den einen ist das Wasserglas halb leer, für den anderen halb voll. Wie wir Dinge betrachten, hängt einzig und allein von unseren Gedanken ab. Wer also im Alltag an Schönes und Erfreuliches denkt, der wird bessere Laune haben. Gedankenmedizin ist wichtig und Balsam für die Seele, ganz besonders im Frühling! Wir verabschieden den Winter und freuen uns auf den Frühling. Die Jahreszeit, in der Wiesen und Felder wieder grün werden und uns die ersten Blüten erfreuen, das erlebt unser Körper intensivst mit. Auch wir blühen auf, sind voller neuer Energie und Lebensfreude!

Wertvolle Gedankenmedizin

Was bringt unseren Körper eigentlich jetzt in Schwung, wie umgehen wir die Frühjahrsmüdigkeit? Das Rezept: Viel Aktivität in der frischen Luft. Studien beweisen, dass diese dafür sorgt, dass man klarer und auch strukturierter denken kann. Probleme werden nach einem ausgiebigen Spaziergang einfacher gelöst. Zudem werden Probleme von einer anderen Perspektive betrachtet.

Durch die Gedankenmedizin können wir unsere Gedanken zum Positiven lenken! Einfach an den vergangenen oder bevorstehenden Urlaub in Südtirol denken, und wir fühlen uns gleich viel wohler. Für diese effektive Übung für gute Laune muss Sie nur rund 1 Minute pro Tag einplanen!

Übung Gedankenmedizin:

  • Stellen Sie sich auf die Schnelle 3 Dinge vor, die Ihnen Freude im Leben bereiten, in der Situation in der Sie sich gerade befinden oder was Sie in dem Moment vor sich sehen. Hier ein Beispiel:
  • Sie sitzen gerade im Büro und schauen aus dem Fenster. Draußen auf einem Ast sitzt ein Vogel der fröhlich die ersten Frühlingslieder trällert – gespeichert! Sie denken an das Meeting von heute morgen, welches gut verlaufen ist: gespeichert! Und zu guter Letzt: Gleich ist Feierabend und ein gemütlicher Abend mit der/dem Liebsten steht bevor - gespeichert! Und schon haben Sie 3 positive Gedanken erfasst!
  • Wenn Sie das täglich wiederholen, dann gewöhnt sich das Gehirn daran, die Übung geht schneller und rasch steht gute Laune an. Alles wird von diesen positiven Gedanken beeinflusst und gelenkt, schon bald werden Sie mehr als nur 3 erfreuliche Dinge sehen: Das ist die Kraft der Gedankenmedizin!
  • Durch Gedanken können wir unser gesamtes Leben beeinflussen. Wir selbst haben die Wahl und können uns entscheiden, können Probleme einfacher lösen, schlechte Laune besser bezwingen und so zurück zu Glück und Lebensfreude finden!

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.