DolceVita Hotels folgen

Familienurlaub in Südtirol: Abenteuer für Groß und Klein!

Blog-Eintrag   •   Mai 26, 2019 15:54 CEST

Eine der zahlreichen Burgen in Südtirol (Bildquelle © Philip Reiterer - DolceVita)

Die Alpenregion hält nicht nur für die Aktivsportler, sondern auch für Genießer und Familien attraktive Angebote bereit, die einen Urlaub in Südtirol garantiert unvergesslich machen. Das Wandern durch die faszinierende Bergwelt bis zum Horizont, durch lichte Wälder, über Stock und Stein, vorbei an rauschenden und kristallklaren Gebirgsbächen, über Wiesen und Felder und spazieren am Ufer von Flüssen oder entlang der klaren Seen. Südtirol hält eine scheínbar nicht enden wollende Auswahl an Freizeitmöglichkeiten bereit.

Feldhof DolceVita Resort – das Family Hotel in Südtirol ist idealer Ausgangspunkt

Sie möchten mit Ihrer ganzen Familie eine Auszeit in Naturns verbringen? Das Familienhotel Feldhof in Südtirol freut sich nicht nur auf die Erwachsenen, sondern auch die Kleinen sind im Feldhof in Naturns herzlich willkommen! Das Angebot des Hotels reicht vom gemeinsamen Entspannen im Family-Spa, zum Spielen und Austoben im Kinderclub, bis hin zu speziellen Wohlfühl-Anwendungen und -massagen mit pflegenden Ölen, wie beispielsweise das Angebot “Massage Heroes”. Eine Anwendung für die kleinen Helden, im wahrsten Sinne des Wortes!

Natur, Kultur & Tradition in Ihrem Familienurlaub in Südtirol

Geschichte ist nicht jedermanns Sache und auch nicht jeder interessiert sich für das geschichtliche Programm. Vor allem die Kleinen lassen sich nicht immer schnell von etwas überzeugen, wenn es nicht auf Anhieb Spaß macht. Museen vermitteln Langeweile, schon alleine deshalb, wenn man dieses Wort "Museum" zu Hören bekommt. Doch das muss nicht unbedingt ein Klischee sein. Warum? Nicht jedes Museum weist dieselbe Art und Weise auf, wie ein Relikt, Bild oder Kunstwerk präsentiert wird. Langatmige Texte waren gestern. Manch ein Museum bietet auch Abwechslung. Glauben Sie nicht? Na dann mal gut aufgepasst!

Ihr Familienurlaub in Südtirol in Verbindung mit Kultur und Tradition muss nicht gleich “langweilig” sein. Sowohl Sie, als auch der Nachwuchs, werden garantiert begeistert sein, versprochen!

In Südtirol sind rund 800 Burgen und Schlösser vertreten und nahe der Landeshauptstadt Bozen befindet sich das burgenreichste Gebiet Europas. Bei einer derart großen Auswahl an Burgen und Schlösser werden sowohl Groß, als auch Klein ins Staunen versetzt! Die Reise in die Vergangenheit, in die Zeit, in der Ritter und Könige die Herrschaft über die Schlösser und Burgen in Südtirol hatten, ist aufregend und bringt Abwechslung in den Aufenthalt in Südtirol. Die mächtigen Türme, Burgkapellen, Rüstungskammern und Wehrgänge der historischen Bauten laden zu einer ganz besonderen und magischen Reise zurück ins Mittelalter ein.

Ein nahes Ausflugsziel ist die Churburg in Schluderns. Diese liegt, ausgehend von unserem Family Hotel Feldhof in Naturns, Südtirol, etwa 45 Minuten Fahrtzteit entfernt.

Die Churburg, eine der besterhaltensten Burgen Südtirols, thront über das sonnige Schluderns, am Eingang zum Matscher Tal. Diese Burg setzt sich aus den Bauelementen der gotischen und romanischen Zeit und auch aus der Renaissance zusammen. Die ältesten Elemente des historischen Bauwerks sind der Bergfried, der Palas und die Ringmauer. Das mittelalterliche Erscheinungsbild behielt die Burg bis ins 16. Jahrhundert. In dieser Zeit ging der Besitz an die Grafen von Trapp über, woraufhin umfangreiche Um- und Nachbauten die Folge waren. In der ersten Hälfte wurden der Burg gotische Elemente hinzugefügt. Erst in der zweiten Hälfte wurde das historische Bauwerk in ein prächtiges Renaissanceschloss umgewandelt.

Was die Burg sonst noch so zu erzählen hat, erfahren Sie bei einem kleinen Ausflug in das historische Bauwerk. Sie und auch Ihre Kids werden bestimmt begeistert sein! Ein abenteuerlicher und vor allem abwechslungsreicher Familienurlaub in Südtirol, den auch Ihre Kids so schnell nicht vergessen werden!

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.